All for One Steeb AG plant Mehrheitsbeteiligung an Cloud-Spezialist B4B Solutions GmbH

Der beste Partner für SAP Cloud-Lösungen im Mittelstand

All for One Steeb AG plant Mehrheitsbeteiligung an Cloud-Spezialist B4B Solutions GmbH / Cloud-Lösungen für alle wesentlichen Geschäftsprozesse aus einer Hand / Erster Ansprechpartner für Mittelstand im SAP Cloud- Markt

– Filderstadt, 05. Oktober 2016 –

Die All for One Steeb AG, führendes IT-Haus und Nummer eins im deutschsprachigen SAP-Markt, will den Mittelstand verstärkt für Cloud-Softwarelösungen gewinnen. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) sollen von den schnellen, effizienten und einfachen Lösungen aus der Cloud profitieren.

Dazu plant All for One Steeb mit Wirkung zum 1. November 2016 eine 70-Prozent-Mehrheitsbeteiligung am Cloud Spezialisten B4B Solutions GmbH aus Graz (Österreich). B4B Solutions gilt als ausgewiesener Experte für schnelle sowie qualitativ hochwertige Implementierungen und Entwicklungen von Cloud-Anwendungen und war bereits mehrfach SAP Cloud Partner of the Year. All for One Steeb selbst ist ebenfalls erfolgreicher Cloud-Anbieter und SAP Business By Design Partner of the Year 2016.

Mit der Zusammenführung bündeln beide Unternehmen ihr Know how im Cloud Anwendungsbereich und bieten cloud- und branchenspezifische Komplettdienstleistungen aus einer Hand. Die Cloud-Lösungen und -Dienstleistungen werden den Kunden am Markt einheitlich unter der Marke der B4B Solutions angeboten.

Im Mittelpunkt des vor allem auf den Mittelstand abgestimmten Portfolios stehen die ERP-Lösung SAP Business ByDesign, die CRM-Lösung SAP Hybris Cloud for Customer, und die Kollaborationslösung SAP Jam. „Wir geben unseren Kunden ein neues und verbessertes Leistungsversprechen. Wir bieten einfache, schnell einsatzfähige und anpassbare Cloud-Lösungen und damit neue Geschäftsperspektiven, insbesondere ausgerichtet an den Bedürfnissen mittelständischer Unternehmen. Die Integration dieser Lösungen in bestehende on-premise Landschaften ist selbstverständlich für uns und ermöglicht die Umsetzung der viel propagierten hybriden Cloud Szenarien für eine effiziente Gestaltung der Geschäftsprozesse. Und das alles aus einer Hand“, sagt Lars Landwehrkamp, Vorstandssprecher von All for One Steeb.

Insbesondere KMUs setzen immer stärker auf On-Demand-Systeme. Sie gewährleisten zu jeder Zeit und von überall den vollen Zugriff auf die notwendigen Ressourcen und Prozesse, sind sehr leistungsfähig, schnell integrierbar und ermöglichen den Anwendern ein einfaches und effizientes Arbeiten.

Aber auch bei Cloud-Lösungen suchen mittelständische Unternehmen die Zusammenarbeit mit Experten, die helfen, ihre Prozesse und Strukturen so zu optimieren, dass sie Implementierungskosten, Aufwände für Infrastruktur und Administrationskosten sparen können. „Im Zeitalter der digitalen Transformation bekommen Agilität und Geschwindigkeit in der IT immer mehr Bedeutung. Mit unseren Lösungen optimieren wir nicht nur Prozesse im Unternehmen. Mit der speziellen Projektmethodik von B4B ermöglichen wir unseren Kunden Projekte in Rekordzeit, da wir die Implementierungszeiten entscheidend verkürzen“, erläutert Kai Göttmann, Mitglied der Geschäftsleitung von All for One Steeb und verantwortlich für das Cloud Business.

Die Zusammenführung der Expertise und Lösungen beider Häuser ergeben viele Vorteile für die Kunden. Michael Zitz, einer der geschäftsführenden Gesellschafter der B4B Solutions GmbH: „All for One Steeb ist in den letzten Jahren gerade im Bereich SAP Business ByDesign sehr erfolgreich, unter anderem mit der integrierten Lösung zur Anbindung von Auslandsniederlassungen oder Tochtergesellschaften. Bei B4B haben wir den Kunden zum Beispiel durch die Anbindung von Cloud for Customer an ByDesign die Möglichkeit gegeben, ein zentrales CRM in der Unternehmensstruktur abzubilden und Cloud für Customer im gesamten Unternehmen zu nutzen – sei es im Hauptsystem SAP ECC beziehungsweise S/4 HANA oder in etwaigen Tochterunternehmen.“

Ein wesentlicher Mehrwert wird auch aus dem bei B4B entwickelten und gemeinsam weitergeführten „Customer-Lifecycle-Modell“ entstehen, das vor allem Innovationen und Entwicklungen für die Kunden im Fokus hat. Die Erfahrungen aus vielen erfolgreichen Entwicklungsprojekten, wie beispielweise die Kopplung verschiedener Shop-Lösungen bis hin zur Integration von Versanddienstleistern oder individuelle Variantenkonfigurationen für den technischen Handel, werden hier in das Angebot einfließen. „Unser gemeinsames Ziel ist es, diesen Erfahrungsschatz sinnvoll für die Kunden zu bündeln und dadurch Taktgeber wie auch bester Partner für SAP ERP- und CRM-Cloud-Lösungen im deutschsprachigen Raum zu sein“, sagt Kai Göttmann.

Zurück

All for One Steeb. Das SAP Haus.